Termine

Jan 12, 2014

Mini-Rudelwanderung


durch das alte Brüggener Depot

Zu einer ganz kleinen, aber feinen Rudelwanderung haben wir uns heute, zu fast nachtschlafender Zeit, vor den Toren des Brüggener Depots getroffen. Die Sonne war gerade erst aufgegangen, der Nebel noch nicht verzogen und der Boden gefroren, einfach traumhaft. Obwohl wir größtenteils Leinenpflicht hatten, hat es ungeheuren Spaß gemacht. viel gab es zusehen, selbst die Wildpferdeherde war ganz zahm und ließ sich sogar streicheln. Wir haben beschlossen, sollte doch noch Schnee kommen, werden wir uns spontan per Telefonkette dort nochmals verabreden.

Schade, dass Grischka nicht mit von der Partie war, sie muß morgen zum Tierarzt, sie humpelt..Gute Besserung Grischka ! Und ganz liebe Genesungswünsche an unseren alten Hundefreund Mick, der Gute hatte einen Schlaganfall, wir hoffen das Beste !

Schaut mal in die Fotogallerie, es lohnt sich !

Erstellt von: Kirsten Knops


Previous page: Vereinsleben
Nächste Seite: Regenbogenbrücke